Der kleine Humboldt

Der kleine Humboldt!


Unter dem Titel “Der kleine Humboldt” starten wir in Kürze ein neues Programm für junge Forscher zwischen 7 und 10 Jahren. Ein Programm für die ganze Familie - etwas genauer hinsehen, hinhören, riechen und fühlen. Eintauchen in die unglaubliche Welt der Elemente inmitten von Wald und reiner Natur!

Auf rund 10 Stationen findet Ihr Aufgaben, die Ihr gemeinsam mit Euren Eltern, Tanten, Onkeln oder Großeltern lösen könnt. Ihr benötigt Outdoorklamotten, festes Schuhwerk, drei Stunden Zeit und gute Laune!


Darf ich mich bei Euch vorstellen? Ich bin der Ururururgroßenkel des berühmten Forschers und Entdeckers Alexander von Humboldt.

Er hat viele Jahre lang die Welt bereist. Er war in den entlegensten Gebieten dieser Erde, hat als erster Mensch die Zusammenhänge der Natur und die wichtige Funktion des Waldes erkannt. Er hat tausende Tier- und Pflanzenarten entdeckt

Ich wurde nach meinem Urgroßvater benannt es nennen mich aber alle nur den kleinen Humboldt.


Als mein Urgroßvater im Jahre 1805 nach seiner langen Amerika Reise von Paris nach Rom reiste, nahm er den Weg durch das Klostertal über den Arlbergpass. Wie aus seinem Tagebuch hervorgeht, hat er auf seinem Weg auch hier die Wälder, Flüsse und Berge erforscht. Da ihm nicht viel Zeit blieb, haben seine Aufzeichnungen Lücken, selbst sein Zelt und seine Ausrüstung hat er vor lauter Eile hier gelassen. Die Karte und Zeichen im Wald und viele weitere Hinweise und Hilfsmittel helfen uns dabei seine Arbeit fertig zu stellen.

Seit beinahe 200 Jahren warten diese Forschungen darauf fertiggestellt zu werden zu werden. Ich bitte Euch nun mir dabei zu helfen!

Klösterle 28 Nov. 2021 -2 °C